Presseinformation

03.07.2020

Ein Drache im Lesehof der Fouqué-Bibliothek

Prämiertes Märchen wird aufgeführt

Am Samstag, den 11. Juli 2020 wird um 14:00 und 16:00 Uhr im Lesehof der Fouqué-Bibliothek, Altstädtischer Markt 8, erstmalig ein prämiertes Märchen aus dem „Undine-Wettbewerb für neue Märchen“ als Theaterstück aufgeführt.

Dort, wo vor 16 Jahren die Idee des Undine-Wettbewerbs geboren wurde, wird das Stück "Das Märchendorf" von Greta Oberender (11 Jahre) gezeigt.

Brandenburger Kinder zwischen 9 und 13 Jahren werden unter der Leitung von Regisseur Urban Luig und der Künstlerin Jessica Dörhöfer aus der Wredowschen Zeichenschule eine Woche in den Sommerferien proben und an Requisiten und Kostümen arbeiten. Die Fantasie der jungen Darsteller/innen und Künstler/innen ist gefragt: Welche Figuren kommen in dem Märchendorf vor? Wie sollen sie aussehen? Was sagen sie? Wie können wir die Bühne gestalten?

Nach dieser Woche voller Kreativität, Spiellust und Teamgeist in der Welt des Theaters ist das junge Ensemble stolz und aufgeregt, die Premiere zeigen zu können!

Wegen der Abstandsregeln durch die Corona-Pandemie ist die Zuschauerzahl begrenzt.

Es wird um Platzreservierung gebeten: info(at)wredow-gesellschaft.de

Der Eintritt ist frei